Firmenlogo JS Lasertechnik GmbH

Kostenbeeinflussende Faktoren des CNC Laserschneidens

Die Digitalisierung der Industrie bringt für jene einen gewaltigen Vorsprung, welche rechtzeitig ihr Potenzial erkannt haben und bereit sind, konsequent die Möglichkeiten dieses neuen Zeitalters auszuschöpfen.
Unsere gesamte Unternehmensstruktur ist auf ein speziell für laserschneidende und metallbearbeitende Unternehmen entwickeltes, ERP-basiertes System ausgerichtet, mit welchem wir in Echtzeit jeden relevanten Faktor zur Kalkulation Ihres Auftrages heranziehen können.

Berücksichtigt werden alle einflussnehmenden Prozessschritte, Dauer, Kosten, Materialbedarf sowie bereits registrierte Aufträge weiterer Kunden. So kann ein absolut präziser Preis für jedes noch so komplexe Teil ermittelt und ein zuverlässiger Endtermin für die Fertigung festgelegt werden. Dies ermöglicht uns auch, unseren Kunden den besten Service in der Beratung anzubieten, sowie eine transparente und faire Kostenstruktur offenzulegen.


Das Material

Abhängig von der Dicke des zu bearbeitenden Materials und dessen Art, muss entschieden werden, mit welcher Leistung ein Metallblech geschnitten werden kann. Unsere Laserschneid-Anlagen haben eine Leistung von 3700 bis 6000 Watt und werden von uns entsprechend ihrer Stärken ausgelastet.
Laserteile aus dünnen Blechen können wesentlich schneller

ausgeschnitten werden, als beispielsweise Normbleche, die im Maximum der zu bearbeitenden Dicken liegen. Um einen qualitativ hochwertigen und absolut sauberen Schnitt zu erhalten muss bei dicken Blechen die Geschwindigkeit des Laserschneid-Kopfes gedrosselt werden, was mehr Zeit in Anspruch nimmt und höhere Kosten verursacht.


Konturen & Durchstiche

Je komplexer die Kontur eines zu bearbeitenden Werkstückes, desto mehr Fläche muss geschnitten werden. Beim Laserschneiden unterscheidet man zwischen Einstich und Laserschnitt. Der Einstich in das Material erfolgt durch pulsen mit reduzierter Laserschneid-Stärke, da andernfalls

der Strahl reflektieren und die Laserschneidanlage beschädigen könnte. Einstechen nimmt jedoch verständlicherweise mehr Zeit in Anspruch als der saubere Schnitt simpler Konturen und je komplizierter ein Teil ist, desto länger dauert die Fertigung.


Der Stahlpreis

Die JS Lasertechnik bezieht ihr Material meistens über höchstens einen Zwischenhändler, direkt vom Erzeuger. Dies bedeutet, dass wir sehr abhängig vom aktuellen Marktpreis sind, jedoch auch vergleichsweise günstiger anbieten können als

Laserschneid-Dienstleister, welche ihre Rohstoffe über Drittanbieter beziehen. Ein sehr gutes Verhältnis zu unseren Partnern trägt sein Übriges dazu bei, dass wir zu fairen Preisen die beste Leistung erbringen können.


Die Preise von Normblechen

Wir handeln alle üblichen Norm-Größen für Bleche bis hin zu Überformaten mit 6000 x 2500 mm. Jedoch sind Maxi-Formate nicht immer die günstigste Option für eine Großserie. Daher bieten wir unseren Kunden an, in unseren

Laserschneid-Zentren mit Doppelschneid-Kopf auch zwei kleinformatige Bleche parallel bearbeiten zu lassen. Wir beraten Sie gerne, um Ihnen mit Blick auf aktuelle Marktpreise die kosteneffizienteste Lösung anbieten zu können.

Die Wahl der Schneidgase

Unsere Laserschneidanlagen arbeiten mit CO²-Laserquellen. Bei der Verwendung der sogenannten Schutzgase stehen uns Sauerstoff und Kohlenstoffdioxid zur Verfügung und werden entsprechend der Materialtypen sowie gewünschten Qualität angepasst. Das Gas wird in den Laserschneid-Kopf

gepumpt und mit 1 bis 20 Bar Druck durch die Düse gepresst, um das geschmolzene Metall aus der Schnittfuge zu blasen sowie die Fokussieroptik frei von störenden Schmutzpartikeln zu halten. Bei der Verwendung von Sauerstoff kann es beispielsweise zu Zunderablagerungen kommen, die bei Bedarf nachbehandelt werden müssen.


Der Verschnitt

Wir sind darum bemüht, unsere Blechtafeln so ökonomisch wie möglich zu belegen. Darauf nehmen wir Einfluss, indem wir platzsparend schachteln, mehrere Aufträge mit einem Blech abfertigen oder größere Reste unseren Kunden zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung stellen. Selbstverständlich wird jeder anfallende Metallschrott durch Wiederverwertung erneut dem Rohstoffkreislauf zugeführt.

Wir investieren fortlaufend in unsere Werkstätten, Maschinen, Prozesse und Mitarbeiter, um diese weiterzuentwickeln. Immer schlankere Produktionsschritte und Technologien sowie steigende Ansprüche an Qualität und Umwelt erfordern ein vorausschauendes Finanzieren und Handeln. Damit sind wir Ihr verlässlicher Dienstleister, mit dem Sie auch in Zukunft allen Herausforderungen gewachsen sein werden.


deu
+ 49 39 31 - 589 27 60
Sie wünschen ein Angebot?
Senden Sie uns Ihre Daten in den Formaten DXF, DWG, STP, oder PDF
(mehrere Dateien -> ZIP- gepackt)
GSI zertifizierter Betrieb
Qualitätsmanagement nach ISO 9001

  • Bjoern Design - der Holzofen!
  • Bjoern Kachelofeneinsatz - erfüllt alle Vorgaben der aktuellen Bundes-Immissionsschutzverordnung und passt in alte Kachelöfen mit Ortrand-Einsatz.
  • Bjoern Klassik Holzofen Serie 2 - 6kW
  • Bjoern Klassik Holzofen Serie 1 - 7kW
  • Bjoern Klassik Holzofen Serie 1 - 30kW. Der Ofen für Werkstatt und Halle.
  • Laserschneiden
  • Rohrlaser für 3D-Lasern
  • Mann an Laserschneider
  • Beidseitig be- und entladbares STOPA-Lagersystem
  • Laserschneidzentrum TruLaser 5040
  • Beispiel für große Teile: Treppewamge aus einem Stück geschnitten
  • Laserschneiden, Baugruppen z.B. für die Gastronomie
  • Große Teile, Baugruppen - Hier ein Schiffsführerhaus, montage fertig
  • Laserschneiden und abkanten in Großserien oder als Einzelteil
  • Ihre Skizze - von uns umgesetzt in CAD - bereit produziert zu werden
  • Laserschneiden und kanten am Beispiel einer Gabelspitze für einen Gabelstapler